offen von Mo - So, 11-17 Uhr mit einem Soforttermin, ohne Test mit FFP2-Maske

0

Ihr Warenkorb ist leer

Wir lassen uns nicht unterkriegen

16.Januar.2021 2 Kommentare

Liebe AnRa Freundin, lieber AnRa Freund,

es ist Mitte Januar, wir haben wunderschönen Schnee, die Stille beruhigt die Seele und Rothenburg ob der Tauber befindet sich im gewohnten Winterschlaf.
Schon seit Mitte Oktober ist es ruhig bei uns, die Touristen fehlen, die Umsätze sinken in unseren Einzelhandels Geschäften bei AnRa, es fühlt sich komisch und bedrohlich an.

Rothenburg, Untere Schmiedgasse

Ich versuchte die Situation zu verstehen, niemand war weit und breit zu sehen, alles war ruhig und still, ich fühlte mich so ohnmächtig. Tausend Gedanken rasten durch meinen Kopf, … wie wird es weitergehen, wie werde ich die Kosten bezahlen können, kann ich meine Mitarbeiterinnen den Arbeitsplatz sichern, dann noch der Wegfall unseres berühmten Reiterlersmarkt (Weihnachtsmarkt), brachte mein Fass fast zum Überlaufen.
Doch ich bin von Natur aus eine Kämpferin und lasse mich nicht unterkriegen.
Ich spürte etwas tun zu müssen, rumjammern ist nicht meine Art, sondern eher in Aktion gehen, etwas bewegen und Sinnvolles tun.
So lud ich, nach einem persönlichen Besuch alle Einzelhändler-Kollegen aus der Altstadt ein, um Mitte November im Light Lockdown eine Kundgebung zu organisieren. Wir standen für den Slogan »Kauf lokal« gemeinsam auf dem Rothenburger Marktplatz, zeigten gemeinsam Präsenz und Stärke und machten auf uns aufmerksam. Jeder der anwesenden 65 Einzelhändler hatte ein typisches Produkt aus ihrem Sortiment mitgebracht. Gemeinsam etwas für eine Sache zu stehen macht mehr Spaß, der Erfolg dieser Aktion war jedoch minimal, da die Politik dazu aufrief, daheim zu bleiben, obwohl sie uns erlaubten die Geschäfte zu öffnen. Verstanden hat das niemand von uns.

Ein Gutes hatte es jedoch, ich konnte meine Kollegen ermutigen und auffordern sich digital sichtbar zu machen mit einem digitalen Schaufenster oder dem Aufbau eines eigenen Onlineshops zu beginnen.
Tatkräftig wurde ich bei der Organisation der Kundgebung vom RTS, dem Rothenburger Tourismus Service.

Über unsere Kundgebung wurde sogar beim BR und im Frankenfernsehen und einigen lokalen Zeitschriften berichtet, die das Thema »Kauf Lokal« für brisant fanden.

Rothenburg, Kauf lokal Demo

Lokal einkaufen kann man auch in lokalen Onlineshops, um somit kleine Händler vor Ort zu unterstützen. Dieses haben Sie liebe AnRa Freundinnen und Freude auch bei uns gemacht, denn durch Ihre zahlreichen Bestellungen bei uns im Shop, konnten wir etwas unsere Umsatzausfälle kompensieren.

Hut Reise nach Paris

Am Besten liefen unsere schönen Accessoires, ganz begeistert waren Sie von unserem mehrteiligem Hut »Die Reise nach Paris«. Gerade jetzt wenn es schneit ist der Hut nicht nur schick, sondern auch sehr praktisch, da die Krempe die Augen vor Schnee, Regen und Sturm schützt.

Sie haben ihn noch nicht entdeckt, dann schauen Sie sich diesen besonderen Hut mal an, ich trage ihn sehr gern.

Anett Utz – der Hut: Die Reise nach Paris

Trotz der momentanen Situation geben wir nicht auf.
Die Hoffnung, dass es wieder vorwärts geht, daran glaube ich.
Das Gedicht »Hoffnung« von der Autorin Roswitha Rudzinski begleitet mich … und vielleicht auch Sie.

Wenn du denkst es geht nicht mehr,
kommt irgendwo ein Lichtlein her.
Ein Lichtlein wie ein Stern so klar,
er wird dir leuchten immer da.

Wird zeigen dir den Weg zurück,
den Weg zu deinem neuen Glück.
drum glaub daran, verzage nie,
es geht schon weiter irgendwie.

Und mit dem Willen, Kraft und Mut,
wird dann alles wieder gut.
Du musst nun immer fest dran glauben
und lass Dir nur den Mut nie rauben.

Es gibt für alles einen Weg
und sei es nur ein kleiner Steg.
Es gibt nunmal nicht nur gute Zeiten,
das Leben hat auch schlechte Seiten.

Doch wie bist du stolz, wenn Du’s geschafft,
aus Sorgen und Nöten - mit eigener Kraft,
herauszukommen, was Du nie geglaubt,
da man Dich so oft schon der Hoffnung beraubt.

Doch die Hoffnung auf ein besseres Leben,
die lasse dir bitte niemals nehmen.
Denn wenn du denkst ergeht nicht mehr,
kommt irgendwo ein Lichtlein her.

Und dieses Licht kam Ende November zu uns, mit einem Anruf einer Redakteurin, die anfragte, ob sie mit uns einen Film für RTL für das Format TV Know drehen können.

»Ohne Filter« heißt der Film, wo das Leben, die Arbeit und die Zeit mit Corona gefilmt werden soll. Wir wurden dafür ausgesucht, was für eine Freude.

RTL-Screenshot, So sieht mein Leben aus

Natürlich habe ich zugesagt und Sie werden es nun sehen, wieviel Spaß wir hatten. [Hier geht es zum Film]
Die Sendung »Ohne Filter« zeigt noch zwei weitere Rothenburger, die Ihr Leben und Arbeit präsentieren.

Zum einen Amelia Hansen, die gemeinsam mit Ihrem Mann einen Schottenladen betreibt, zum anderen Sandro Thun, ein junger Mann, der gern fotografiert und mit seiner Krankheit leben muss.

Hat Ihnen der Film gefallen?

Ich glaube, dass unsere neue Kapuzenjacke, die ich im Film »Anti Corona« Jacke genannt habe gut ankommen wird, sie heißt Sunny und soll für uns wieder die Sonne scheinen lassen. Diese Jacke ist ab September 2021 bei uns im Shop zu kaufen.

AnRa-Mode Mantel Sunny

Glauben Sie an Zufälle?

Ich sage oft, es fällt dir zu was fällig war …

So habe ich ja beim Dreh mit RTL den Hobbyfotografen Sandro Thun kennengelernt.

Er wird mir bei meiner Arbeit mit den soz. Medien helfen, denn Instagram hat seine eigene Sprache und ich habe da noch einiges zu lernen, darauf freue ich mich sehr.

Sandro Thun und Anett Utz in der RTL-Senung Ohne Filter

Sandro hat mich überzeugt wieder selber vor der Kamera zu stehen, meine Marke als »AnRa« zu zeigen. Das habe ich früher eigentlich immer getan, doch ich hatte in den letzten Jahre etwas Scheu davor, denn mit 53 Jahren, einer Größe von 1,53 m und einer weiblichen Figur hat man nicht die Rahmenbedingungen fürs Modeln, so dachte ich.

Anett Utz trägt gerne Hüte

Keine Sorge meine hübschen Models Julia und Claudia verlieren nicht ihre Arbeit. Sie sind zwei ganz besondere Frau mit einer tollen Ausstrahlung und liebenswerte Freundinnen von mir.

 

Ich wünsche Ihnen alles Gute, schauen Sie bei uns mal wieder online vorbei, noch lieber bei uns persönlich in Rothenburg.

Nun schenken wir Ihnen einen Gutscheincode:


Neues Jahr 2021


damit erhalten Sie auf alle Accessoires oder Modeteile 25%.
Der Gutschein ist das ganze Jahr gültig und einmalig einsetzbar.

Und glauben Sie uns, wir lassen uns nicht unterkriegen. In diesem Sinne,

Liebe Grüße
Ihr AnRa Team und Anett

AnRa Mode, Anett Utz


2 Antworten

Edith
Edith

17.Januar.2021

Sehr schön geschrieben liebe Anett! Wir “Kleinen” lassen uns nicht unterkriegen, wir sind kreativ und kämpfen! Und deine ersten Fotos mit Sandro beweisen schon dass du auch hier auf dem richtigen Weg bist! Online sichtbar werden – das ist mehr denn je unsere Chance, wenn nicht gar Pflicht. Nur so kann es für uns weitergehen.

Volker Malik
Volker Malik

17.Januar.2021

53 Jahre … 1,53 m … 53 kg … wo ist das Problem? ;-) Im Ernst: Warum solltest Du Dich nicht vor einer Kamera zeigen? Zeige allen auch weiterhin Deine Persönlichkeit, aber auch Deine Energie und Lebensfreude! Du reißt damit andere Menschen mit! Denn (noch ein “schlauer Spruch”): Aktion erzeugt Reaktion … die ja auch wieder Aktion ist. Und Aktion kann es gerade gar nicht genug geben …

Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.